larissa-h
 



larissa-h
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Steffi
   Dario
   Alex

http://myblog.de/larissa-h

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein Horoskop

..sagt, dass ich inl etzter Zeit so viel erreicht habe und mir dafür nun eine Belohnung verdient habe....nun ja das stimmt ja auch:
Habe in Mathe eine 2 (ausgerechnet ich!!! xD) geschrieben und eine 1- in Bio wiederbekommen...nächste Woche steht nun nur noch die EW-Klausur an..
Ich hätte als Belohnung ja gerne einen Tag für mich allein, mit einem Erholungsbad, Massage, ruhiger Musik...etc,
einfach nur um zu relaxen...
aber mein ganzes Wochenende ist schon verplant! xD
Naja, was soll's dafür habe ich 'nen neuen Haarschnitt, etwas kurz vielleicht, aber sieht trotzdem gut aus..
im Übrigen war die Fahrstunde mit der Fahrlehrerin goldig; gegen den Fahrlehrer ist die das wahre Balsam fürs Herz!
Gitarre ist auch total toll, und -hey!- eine Freundin von mir hat offensichtlich Glück in einer -endlich- neuen Beziehung, eine andere Freundin scheint sich jemand Neues ausgesucht zu haben...supi :P
2.6.06 18:32


Werbung


Lange Wochenenden

sind einer der Gründe warum ich die Monate Mai/Juni liebe, eigentlich auch wegen des tollen Wetters, dem langsamen Wechsel von Frühling nach Sommer....
diesmal ist das ja schiefgelaufen^^
Aber die 4 Tage Erholung und die dadurch entstandene Vorfreude auf die Ferien waren echt toll:
am Freitag x-men-Abend bei Dario
am Samstag dann Shoppen mit Dina, x-men3 und Besuch vom Hasen xD
am Sonntag das Übliche mit Besuch von Oma, Übernachtung bei Dina und der kreativen Bastelarbeit aus der im Nachhinein doch noch Sabrinas Geschenk zum 18.Geburtstag entstand xD
am Montag Sabrinas Geburtstag und das a-capella Festival im Westfalenpark, Gegenbesuch Ich zum Hasen
und heute dann ein paar Hausaufgaben und um 20:15 meine nächste Fahrstunde...
Mittwoch habe ich mein letzte Klausur und dann ist endlich alles was mit Schule zu tun hat vorbei!!!!!!!!!!!!!

playing: Red Hot Chili Peppers - Tell me Baby
6.6.06 16:36


So ein schönes Wochenende, bis...

Also, mein Wochenende war echt toll...
einmal hat die WM angefangen, ein Weltereignis hier in Deutschland, und sogar in Dortmund!
Das negative daran sind die unverschämten Preiserhöhungen (McFlurry 1, 89 Euro^^)
Am Freitag hat Sabrina ihren 18. Geburtstag nachgefeiert, feucht-fröhlich, mit Dinas und meiner extremen Heiterkeit dank des immensen Alkoholkonsums, einer sehr nette neuen Bekanntschaft und 'nem Ausflug ins Grüne xD
Am Samstag hatte ich eine nette Doppelfahrstunde, die mir dann als Sonderfahrt anerkannt wurde und abends ging es zur "Rocky Horror Show" ins Theater mit Patrick und Dina, es war echt genial; mit sehr vielen schwulen, aber geil aussehenden^^, Darstellern, dem Anspritzen Fremder und dem Angespritzt-werden, was die Verunstaltung des ganzen Saales zur Folge hatte xD
Am Sonnatg letztlich ein schöner Tag im Westfalenpark mit Dina, Katha, Djamel, Patrick und mir....unter anderem habe ich mir - neben Metal^^- Sexteto Menor, die Band meines Gitarrenlehrers, und ein Orchester angehört...
alles ganz toll
bis eben^^
Ich komme nach Hause, total erledigt -weil die Sonne und die Hitze einen doch recht fertigmachen können- und sehe, das Oma nicht ,wie üblich, bei uns zu Besuch ist...
Sie liegt im Krankenhaus mit einem Oberschenkelhalsbruch und wird Morgen operiert.. suuuper.
Hoffentlich nicht so schlimm, wie es sich anhört!
11.6.06 21:15


Kirche nimmt Stellung!

Da die meisten meiner Freunde nichts mit Kirche und Glauben zu tun haben, wird sich folgendes sowieso nur noch 1/3 der Leserschaft aneignen, jedoch ist das für mich recht wichtig-
Einer meiner Texte zum letzten Jugendgottesdienst
"Fremdenfeindlichkeit":

Jesus spricht: „Selig sind, die Hunger und Durst haben nach der Gerechtigkeit, denn sie werden gesättigt werden“ und „Selig sind die Friedsamen, denn sie werden Kinder Gottes genannt“, doch einer der wichtigsten Aussprachen Jesu ist für den heutigen Gottesdienst:
„Selig sind, die Verfolgung leiden um der Gerechtigkeit willen, denn ihrer ist das Himmelsreich“.
Menschen verfolgen und misstrauen auch noch heute andere Menschen, aus Angst, Gruppenzwang, Beeinflussung durch Andere und Vorurteilen.
Es ist ganz natürlich, Angst um geregelte Zustände, Angst vor Veränderung zu haben, aber nur weil man seine Lage bedroht sieht, heißt das nicht, dass man über Andere oder Fremde, um die Lage dennoch zu halten, negativ urteilen darf und danach handelt.
„Selig sind, die ein reines Herz haben, denn sie werden Gott anschauen“; widerspricht es nicht auch unserem guten Gewissen Vorurteile und ihre möglicherweise gefährlichen Konsequenzen walten zu lassen?
Es ist doch jedem bekannt, voreilig zu urteilen ohne die andere Person wirklich zu kennen: Manchmal reicht nur das Aussehen, die Wortwahl oder das Benehmen und schon ist das Gegenüber „abgestempelt“, in eine „Schublade gesteckt“;
aus solchen Prozessen entsteht Feindlichkeit, egal gegenüber wem.
Aber es heißt eindeutig „Selig sind die Friedsamen“ und „Selig sind, die Hunger und Durst haben nach der Gerechtigkeit“, auch wenn sich manchmal Vorurteile in unsere Gedanken einschleichen, so wissen wir doch, das wir nur in Gerechtigkeit handeln wollen und müssen, und eindeutig friedlich und ohne Gewalt leben wollen.
Ja, wir suchen die Konfrontation, aber nicht mit Gewalt:
Ja, wir müssen versuchen Konflikte zu lösen, nach Kompromissen zu streben.
Wir sind aufmerksame, nach einer Lösung suchende, friedliche und nächstenliebende Christen, und Anfeindungen aller Art passen einfach nicht in unser Motto!

playing: Gnarles Barkley - Crazy
20.6.06 22:53


Ferienstimmung!!

Es scheint ja nun endlich vorbei zu sein; die 11 ist geschafft, Zeugnisse gibt es Morgen.
Für mich ist das Schuljahr letztlich sehr, sehr gut gelaufen:
Ich erwarte ein verdammt geniales Zeugnis
(sorry für die Arroganz xD),
habe DELF B2 bestanden,
meine beste Freundin nach 10monatiger Abwesenheit wieder, einen Freund,
und die Beziehung nun -um uns beide mal zu loben- 5 1/2 Monate!!!,
@Patrick: Blöd jetzt, dass du ganz als Letztes stehst... in realita natürlich nicht xD
Ja.... jetzt sind also Ferien...mal wieder habe ich vor dem nächsten Schuljahr höllische Angst, freue mich aber auf die 6 Wochen für alle wohlverdiente Pause!
Vielleicht kann ich einen kleinen Job bei Bäcker Beckmann ergattern, hoffentlich spielt das Wetter mit, und überhaupt wünsche ich mir, dass ich die nächsten Fahrstunden (dann ja vielleicht ja auch endlich auf dem Motorrad) mit Bravour überstehen werde...
Erst einmal verabschiede ich mich jetzt!!!
Meine Oma kommt übrigens ab Montag zur Kur (einige hatten ja "mitgelitten" : ) )

CARO: WELCOME BACK HOME!!!

playing: Mike and the Mechanistst - Looking back over my
shoulder
22.6.06 15:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung