larissa-h
 



larissa-h
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Steffi
   Dario
   Alex

http://myblog.de/larissa-h

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Party am 13.09.

Steffi hat da schon ganz recht: Warum gibt es keine Einladungen?
Wie ihr ja wisst, feiern Laura L. und ich die Feier zusammen, als
ihre Abschieds- und meine In-den-Geburtstags-Reinfeier-Party.
Ich hab' mich um die Formulierungen gekümmert, wenn Laura die Einladungen noch nicht persönlich vorbeigebracht oder euch per Icq geschickt hat, wird sie wohl noch keine Zeit dazu gefunden haben.
Und dass ich hier alle 45 Leute aufzähle, die eingeladen sind, verlangt ihr wohl nicht, oder? ; )
Neues gibt's soweit nicht, am Freitag wurde unsere ehemalige Schule 40 Jahre alt und ich war dort, um für die RN zu berichten (heute in der Zeitung, Fotos unter www.RuhrNachrichten.de).
Am Samstag waren Sonja, Alex, Dario, Dina, Svende und ich in der Stadt, im Collins Cocktails trinken, Pati kam noch nach.
Gestern war nichts besonderes, ich war mit Sabrina bei McFit, wo ich mein Fett -wohl vergeblich^^- versucht habe auf dem Laufband abzutrainieren. Vielleicht gehe ich heute wieder.
Jana ist im schönen Österreich schon längst wieder angekommen.... und Matthias schreibt aus Brasilien, dass er eine nette Gastfamilie hat.
Am 22. geht schon mein Studium los. Eigentlich freue ich mich drauf, aber dass ich pro Fahrt eine Stunde und 50 Minuten brauche, geht mir gehörig gegen den Strich. Ich sitze doch nicht vier Stunden am Tag in Zug, Bus und Bahn!! Entweder ich finde noch eine bessere Verbindung oder muss mir eine Fahrgemeinschaft suchen. Umziehen wäre zwar eine Alternative, aber auch nicht gerade die wünschenswerteste...
So, ich habe fertig.
8.9.08 13:24


Werbung


Müde & Erschöpft

Nachdem ich heute fast den ganzen Tag mit meiner Mutter im Garten gearbeitet habe, also z.B. den Rasen gemäht, Gras zusammengetragen, Unkraut und Brennesseln aus den Blumenbeeten rausgerissen und Moos aus den Fugen der Terrassenfliesen entfernt habe, UND Kuchen bei Oma gebacken habe, ging's für mich abends ins B6.
Zuerst habe ich mich noch mit Svende und Heiko im Boomerang getroffen, Kiki, Basti und Pati kamen mit Wibke, Meiki, Rici und Konzack und Konsorten nach. War eigentlich ganz nett, besonders als Heiko und ich einen alten Kindergartenfreund in der Diskomeute wiedererkannt haben oder als sich Leute über Kikis Kleid lustig gemacht haben, jedoch selbst viel zu fett gewesen wären um in dieses tolle Outfit zu passen. Hach ja.
Und trotzdem bin ich eher gegangen, schon um halb 2. Meine Laune war irgendwie hin.
Nur noch 2 Tage dann bin ich 20.
20.
Wie schnell das geht. Meine Probezeit zum Führerschein ist mittlerweile auch schon rum, ich hab' das Abi in der Tasche und in 10 Tagen fange ich an zu studieren. Die Zeit rennt. Schlecht für mich, da ich Veränderungen einfach nicht leiden kann. Immer verändert sich alles. Menschen verändern sich, Beziehungen zu gerade diesen Menschen verändern sich, Situationen wechseln ständig, Neues wird alt, Lebenswelten werden komplett verdreht. Die Zeit rennt und rennt und hört nicht auf.
Na ja, dafür wird hoffentlich am Wochenende kräftig gefeiert : )
Ich geh jetzt mal schlafen. Wünscht mir schöne Träume ; )

(Entschuldigt die vielleicht vorhandenen Rechtschreibfehler, die Begründung für diese findet ihr im Titel meines Textes^^)
12.9.08 02:16


Geburtstagsfeier zum 20.

Ich bin 20! Ich bin alt!
Aber gefeiert hab' ich gerade drum!
Am Samstag Abend um 19 Uhr gings los mit der Gartenparty,
Laura hat mit mir zusammen ihren Abschied aus Deutschland gefeiert und ich hinein in meinen 20.
Eingeplant waren ca. 45 Leute, aber im Nachhinein waren's wohl so um die 35 Leute, mit denen gefeiert wurde. Das hat auch gereicht, bei dem Platz in dem Garten^^
Es war zwar bitterkalt und ab halb Elf gab' es auch Wolldecken für alle, aber unsere Gäste haben sich tapfer geschlagen : )
Die Geschenke waren echt alle toll, deshalb nochmal vielen, vielen Dank an dieser Stelle!!
Ich fand die Party mit ein paar Abstrichen echt gut gelungen, und genug Alkohol für eine kleine Nach-Party ist evtl. auch noch da! : )
15.9.08 19:40


Der große Tag

Morgen ist es soweit, der erste Tag an der FH in Gelsenkirchen, inkl. Stadtrundfahrt : )
Mein Wochenende war echt genial, mit Dina und Sabrina war ich am Freitag im Prisma, um den Gutschein von ihrem Geburtstag endlich einzulösen. Morgens (nach dem "Abdancen") haben wir noch unsere Schönheitsstunden mit Schönheitsmasken verbracht.
Gestern Abend waren Patrick und ich mit Isabel und Simon bei der Museumsnacht, es war zwar nach einiger Zeit sehr kalt, aber trotzdem schön. Brauereimuseum, Signal Iduna Park, Radio 91.2, Lasershow und Fledermausführung (ohne Fledermaus^^), eigentlich ein echt schönes, rundes Programm. Ich find's etwas schade, dass wir nichts Mittelalterliches am Adlerturm sehen konnten, aber das Mittealterfest in Herne wirkt hoffentlich entschädigend auf Patrick. Radio 91.2 hat mich sehr interessiert, zumal ich dort ja gerne ein Praktikum gemacht hätte. Ist zwar im Keller, aber trotzdem echt angenehm. 2 Moderatoren haben uns auch noch Rede und Antwort gestanden.
Heute "chille" ich noch etwas, und dann kommt mein großer Tag.
Um 9 muss ich da sein, das heißt um kurz vor 7 muss ich das Haus verlassen -.-
Ich hoffe, dass ich so beeindruckt bin, dass ich erkenne, dass sich die Fahrzeiten von insgesamt 4 Stunden pro Tag lohnen...
21.9.08 14:42


Erste Tage des Studiums

Montag und Dienstag war ich an der FH in Gelsenkirchen, denn an Fachhochschulen beginnt für Erstsemester offensichtlich alles etwas früher als an Universitäten. Der Oberbürgermeister aus Gelsenkirchen begrüßte auch "Menschen aus der verbotenen Stadt in der Nähe von Lüdenscheid", sehr schön.
Heute, Mittwoch, ist frei. Freitag ist auch frei. Das ist erst recht schön.
Bei der Stadtrundfahrt durch Gelsenkirchen bin ich am Montag gleich weggenkickt, nicht nur weil ich seit 5:45 h auf den Beinen war, um um 9h an der FH zu sein. Sondern auch, weil der Typ mit uns fast nur an Firmen und Industriegebäuden vorbeifuhr und sehr viele negative Sachen wie: "Ja, in Gelsenkirchen haben wir ja ganz viele Arbeitslose und einen hohen Ausländeranteil" von sich hören ließ. Hätte man das Ganze nicht etwas Schöner, Optimistischer und Lebensfreudiger gestalten können? Er konnte das offensichtlich nicht (außer, wenn er von Schalke S04 sprach).
Am Dienstag habe ich mir noch so einiges zu Prüfungsordnungen anhören dürfen, also z.B. dass man sich zu Prüfungen an- aber auch wieder abmelden kann etc.
Die Professoren machen alle eigentlich einen ganz netten Eindruck, und mit nur ungefähr 70 weiteren Studenten bleibt der ganze Studiengang auch überschaubar.
Wen's interessiert, ab Montag sind das meine neuen "Unterrichtsfächer": Schreibwerkstatt, Einführung in die Kommunikationswissenschaften, Einsführung in die sprachliche und visuelle Kommunikation, Einführung in PR, Einführung in Journalismus, Präsentationstechniken, Sozialkompetenz und Medienprodukion.
Ich sag' mal, es geht sofort recht gut los...
Momentan bin ich zwar nicht zu 100 % von der Sache überzeugt und freu' mich nicht wirklich immer 'nen Keks hinzugehen. Aber der Unterricht hat ja noch nicht recht angefangen. Und die 5 Stunden am Tag unterwegs zu sein, nur von Dortmund - Aplerbeck nach Gelsenkirchen - Buer, sind auch verdammt frustrierend. Entweder ich finde noch eine Fahrgemeinschaft (bis jetzt haben alle restlichen Dortmunder in dem Studiengang kein Auto^^), oder ich muss doch noch umziehen. Eigentlich will ich nicht, aber vielleicht bleibt mir keine andere Wahl.
Fast jeden Tag um 5:45h, oder demnächst (wenn der Unterricht um 8h beginnt) um 4:45h aufzustehen, dazu habe ich echt keine Lust. An der FH angekommen, bin ich dann schon wieder müde.
24.9.08 13:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung